STANDARD-HEADER

Headerbilder: 

Haus & Grund Rechtsberatung

Die kostenfreie Erstberatung für Mitglieder des Ortsvereins Luckenwalde und Umgebung wird durchgeführt durch:

Rechtsanwälte Arlt &Schulze                                         Terminvereinbarung erforderlich                                 
Herr RA Hans-Jörg Arlt                                                     Tel.:   03372 - 40 43 40
Markt 7-8, 14913 Jüterbog                                                 Fax:   03372 - 40 43 41

 

___________________________________________________________________________

Was beinhaltet eine Erstberatung?

Die Be­ra­tung der Mit­glie­der er­folgt im Um­fang ei­ner Erst­be­ra­tung und be­inhal­tet die Er­mitt­lung des Sach­ver­hal­tes nach der Dar­stel­lung des zu Be­ra­ten­den so­wie an­schlie­ßend die Ein­schät­zung, wie der Fall recht­lich ge­la­gert und ob und wie im wei­te­ren Be­ra­tungs- oder auch Be­ar­bei­tungs­fall vor­zu­ge­hen ist. Eine er­schöp­fen­de um­fas­sen­de recht­li­che Be­ra­tung oder Be­ar­bei­tung er­folgt in ei­ner ers­ten Be­spre­chung mit den Mit­glie­dern in der Re­gel nicht.

Der Schwer­punkt liegt auf der Prü­fung mög­li­cher Er­folgs­aus­sich­ten ei­ner au­ßer­ge­richt­li­chen oder ge­richt­li­chen Be­ar­bei­tung des Sach­ver­hal­tes, die sich an die ers­te Be­ra­tung an­schlie­ßen wür­de. Ob es zu ei­ner wei­ter­ge­hen­den Ge­schäfts­tä­tig­keit ei­nes Rechts­an­wal­tes und wenn ja, zu wel­chen Kon­di­tio­nen soll­te im wei­te­ren Ge­sprächs­ver­lauf zwi­schen dem Mit­glied und dem be­ra­ten­den Rechts­an­walt ge­klärt wer­den. Erst wenn eine Be­auf­tra­gung des Rechts­an­wal­tes er­fol­gen soll, kommt es auch zum Ab­schluss ei­nes ent­spre­chen­den Man­dats­ver­tra­ges und ggf. zur Be­voll­mäch­ti­gung des Rechts­an­wal­tes.

Das Angebot der Beratungsleistungen umfasst, nicht abschließend, die folgenden Rechtsgebiete:
Grund­stücks- und Im­mo­bi­li­en­recht im wei­tes­ten Sin­ne mit den an­ge­schlos­se­nen Rechts­ge­bie­ten des Zi­vil­rech­tes, des Straf­rech­tes, des öf­fent­li­chen und pri­va­ten Bau­rechts so­wie des Ver­wal­tungs­rech­tes. Auch ver­fas­sungs­recht­li­che Fra­gen sind da­bei im­mer im Blick.

Im Ein­zel­nen sind bei­spiel­haft fol­gen­de Pro­blem­fel­der zu nen­nen:

  • Grund­stücks­er­werb, ins­be­son­de­re Kauf­ver­trä­ge, de­ren Prü­fung, Ab­wick­lung, Ände­rung oder Um­set­zung bei Wohn­grund­stü­cken und Wo­chen­end- oder Bun­ga­low­grund­stü­cken,
  • Pacht- und Miet­ver­trä­ge, de­ren Hand­ha­bung auch nach dem DDR-Recht, nach dem Schuld­rechts­an­pas­sungs­ge­setz und dem Sa­chen­rechts­be­rei­ni­gungs-
    ge­setz,
  • Ge­wer­be­miet­ver­hält­nis­se und Woh­nungs­ei­gen­tums­pro­ble­me,
  • Ver­mes­sung, Dienst­bar­kei­ten, Grenz­strei­tig­kei­ten, Ham­mer­grund­stü­cke,
  • Agen­tur­ver­trä­ge bei der Ver­mitt­lung von Grund­stü­cken,
  • Woh­nungs­miet­recht für den Ei­gen­tü­mer und Ver­mie­ter,
  • Fa­mi­li­en­recht­li­che Pla­nung bei Grund­be­sitz, Ver­mö­gen­saus­ein­an­der­set­zung und Zu­ge­winn bei Tren­nung und Ehe­schei­dung,
  • Grund­stü­cke als Nach­lass­mas­se in der erbrecht­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung und in der vor­weg­ge­nom­me­nen Nach­lass­pla­nung,
  • So­zi­al­recht­li­che Über­le­gun­gen bei Grund­be­sitz und im In­sol­venz­fall,
  • Er­schlie­ßungs- und Her­stel­lungs­bei­trä­ge und Ab­ga­ben,
  • Um­welt­recht­li­che Be­lan­ge aus dem Pla­nungs­recht und Nach­bar­recht,

Wei­te­re Fra­gen im Grund­stücks- und Im­mo­bi­li­en­recht sind denk­bar und wer­den si­cher eine ju­ris­tisch prä­zi­se aber auch kla­re und ver­ständ­li­che Ant­wort fin­den, die den Mit­glie­dern bei ih­ren all­täg­li­chen Be­las­tun­gen und Wün­schen rund um das Grund­stück wei­ter­hilft.

Mitgliedervorteil: kostenfreie Erstberatung

none